Excursionen
349481
page,page-id-349481,page-template-default,eltd-cpt-1.0,ajax_fade,page_not_loaded,,moose-ver-1.4, vertical_menu_with_scroll,smooth_scroll,woocommerce_installed,blog_installed,wpb-js-composer js-comp-ver-4.11.1,vc_responsive
Excursionen
Pitigliano

Pitigliano

 Blick auf die auf dem Tuffhügel thronende Stadt und der schwierige Zugang über die alten Wege lässt diesen Ausflug wie eine Zeitreise erscheinen.
Le Tagliate

Le Tagliate

Diese waren durch Jahrhunderte hindurch die einzigen Zugangsstraßen. Die Gewundenheit, geheime Zugänge und Verstecke machen diese zu einem mystischem und sehr beeindruckenden Ausflugsziel.  Ein erfrischendes Bad im Fluss Lente. Schwierigkeitsgrad: mittel/einfach, Dauer: 3/4 Stunden.
Romitori

Romitori

Diese erstaunlichen Zisterzienserklöster, gänzlich aus Tuffstein gehauen, haben durch Jahrhunderte Einsiedler beherbergt, welche in einem natürlichen Ambiente von seltener Schönheit lebten und beteten. Noch heute werden die Besucher hier vom Zauber alter Tage überrascht…
Romitori

Romitori

...die sich damit in einen Zeitraum begeben, der von den Urmenschen bis ins Mittelalter reicht. Rundherum die Spuren wilder Tiere und die ursprüngliche Schönheit eines Fleckchen Erde, das stets ein Grenzgebiet war. Schwierigkeitsgrad: einfach, Dauer 4/5 Stunden, für Kinder ab 8 Jahren.
Wassertrekking

Wassertrekking

Das Wasser durchwaten. Wie Wassertiere folgen wir der Strömung der Fiora. Fische, Wasservögel und die Vegetation am Ufer begleiten uns auf dieser Seelenreise. Wasserfälle, Zufluchtsorte…
Wassertrekking

Wassertrekking

...alter Völker, die Geräusche der Natur lassen uns in die Ursprünglichkeit des Lebens zurückkehren. Es ist nicht notwendig, dass man schwimmen kann, wir organisieren Schwimmwesten und Jausensäcke. Schwierigkeitsgrad: mittel, Dauer 4/5 Stunden, Kinder ab 6 Jahre.
Vulci, der archäologische Naturpark

Vulci, der archäologische Naturpark

Das, was einst eine der wichtigsten etruskischen Städte auf dem Fluss Fiora war, ist heute ein wunderschöner historischer Park. Der gedeckte Wandelgang empfängt uns mit seinen unterirdischen Pfaden, wo sich auch heute noch antike Quellen, römische Mosaike, Nymphen, Thermen und andere interessante Funde befinden und uns so die römische Kaiserzeit erleben lassen. Und rundherum tummeln sich Kühe und Pferde auf den Weiden, es kann der bunte Flug der Bienenfresser beobachtet und die Stille der Maremma genossen werden.
Der Fluss Fiora

Der Fluss Fiora

Der Fluss Fiora mit ihrem reinen Wasser bietet sich ideal für ein erfrischendes Bad an.
Die Legenden, das Ambiente und die Natur ermöglichen es uns, eine einzigartige Erfahrung weit weg von unserer Zeit zu machen
Der Fluss Fiora

Der Fluss Fiora

Schwierigkeitsgrad: einfach Dauer: ¾ Stunden, für Kinder ab 6 Jahren, Mittagessen wird als Jause mitgenommen, Möglichkeit zum Baden im Fluss.